iOS 9: Das müsst ihr über das aktuelle iPhone-OS wissen

Apple iOS 9

Maurice Ballein - Profilbild
von Maurice Ballein
Teilen

iOS 9 ist die aktuelle Versionsbezeichnung für das iPhone-, iPad- und iPod touch-Betriebssystem aus dem Hause Apple. Mittlerweile verteilt der Hersteller die Version iOS 9.3. In diesem Artikel versorgen wir euch mit allen relevanten Informationen inklusive Tipps, Tricks, aktuellen Neuerungen und Problemlösungen.

Wir haben euch alles Wissenswerte zu iOS 9 zusammengetragen.
Wir haben euch alles Wissenswerte zu iOS 9 zusammengetragen. (Quelle: netzwelt/Apple)

Die derzeit aktuellste Firmware-Version für iPhone, iPad und iPod touch - iOS 9.3 - steht seit dem 21. März für alle kompatiblen Geräte als kostenloser Download bereit. Das Update bringt einige neue Funktionen. Unter anderem führt Apple einen Blaulichtfilter, den sogenannten Night Shift-Modus, sowie verschlüsselte Notizen ein. Auch an der Health-App und CarPlay hat Apple geschraubt.

iOS 9.3: Diese neuen Funktionen bringt das Update
iOS 9.3: Diese neuen Funktionen bringt das Update Artikel Neuerungen im Überblick Nach einer langen Beta-Phase ist es endlich soweit. Apple veröffentlicht die finalen Version von iOS 9.3 für alle Nutzer kompatibler iPhone-, iPad- und iPod-Modelle. Das sind die Neuerungen. Jetzt lesen

Im folgenden haben wir euch die wichtigsten Neuerungen und Funktionen zusammengefasst, die der Versionssprung von iOS 8 auf iOS 9 mitbringt.

iOS 9: Die wichtigsten Features

Siri wird proaktiv

Siri, die iOS-Sprachassistentin, erhält zum einen einen völlig neues Design und wird zum anderen mit neuen proaktiven Funktionen ausgestattet. So erhaltet ihr künftig, ähnlich wie bei Google Now, kontextbezogene Erinnerungen und Informationen, noch bevor ihr die Initiative ergreift. Die Suchfunktion wird um neue Möglichkeiten, Fotos und Videos zu finden, ergänzt. Zudem erscheint Siri in einem überarbeiteten Design und kann Erinnerungen direkt in geöffneten Apps wie Karten oder Mail speichern.

Ihr werdet basierend auf eurem Nutzungsverhalten zu bestimmten Zeitpunkten Vorschläge zu Ansprechpartnern und Apps erhalten, an Aufgaben erinnert und basierend auf der aktuellen Vekehrssituation über den optimalen Zeitpunkt des Aufbrechens informiert. Zudem ist iOS 9 lernfähig und kann beispielsweise die zu bestimmten Tageszeiten ausgeführten Aktionen vorbereiten, wie das Abspielen von Musik. Die Suchfunktion soll insgesamt relevantere Ergebnisse liefern und weitere Kategorien wie Sportergebnisse, Termine, Videos oder auch mathematische Berechnungen einschließen.

Neue iPad-Features

Nutzer eines iPad dürfen sich besonders auf iOS 9 freuen. Speziell für die Tablet-PCs iPad Air, Mini 2 und Mini 3 und mini 4 sieht Apple neue Funktionen vor. So ermöglicht die neue Slide Over-Funktion das Öffnen einer zweiten App ohne die bereits geöffnete Anwendung verlassen zu müssen. Auf dem iPad Air 2 und iPad Pro können zudem mit nur einer Geste die App-Fenster in der sogenannte Split View-Funktion dargestellt werden - die Apps liegen dann Seite an Seite.

Mit der Bild-in-Bild-Option könnt ihr beispielsweise Videotelefonate mit FaceTime innerhalb einer geöffneten App weiterführen. Die neuen Multi-Window-Funktionen werden von den integrierten Apple-Apps unterstützt. Zudem erhalten die App-Entwickler von Drittherstellern die Möglichkeit, entsprechende Funktionen in ihre Apps zu integrieren.

iOS 9: Lösungen für die häufigsten Probleme
iOS 9: Lösungen für die häufigsten Probleme Tipps Nach dem Update iOS 9.3.1 ist die derzeit aktuelle Version des mobilen Betriebssystems aus dem Hause Apple. Auf dieser Übersichtsseite sammeln wir die häufigsten Probleme zu allen iOS 9-Versionen und versorgen euch mit entsprechenden Lösungsansätzen. Jetzt lesen

iCloud Drive-App

Mit iOS 9 wurde eine neue iCloud Drive-App eingeführt, mit der ihr direkt vom Homescreen aus auf all eure online gespeicherten Dateien und Dokumente zugreifen könnt. Sie soll ein komfortable Funktionen zur Dateiverwaltung bieten, mit denen ihr beispielsweise Dateien nach Datum, Name oder Schlagwort sortieren könnt. Auch eine Dokumentenvorschau ist integriert.

Karten unterstützen öffentlichen Nahverkehr

Die App "Karten" wird unter iOS 9 einige neue Parameter unterstützen. So erhaltet ihr laut Apple künftig detaillierte Informationen zu Fahrplänen des öffentlichen Nahverkehrs. Zunächst gilt das aber nur für ausgewählte Großstädte in den USA sowie China. In Europa sind bis dato nur Berlin und London dabei. Eure Routenpläne können sich nach dem Update auf iOS 9 aus Kombinationen verschiedener Fortbewegungsmittel zusammensetzen. "Nearby" versorgt euch darüber hinaus mit Informationen zu eurer näheren Umgebung. Die Suche nach Einkaufsmöglichkeiten oder Restaurants wird also komfortabler.

Die neue Notizen-App

Mit Notizen in iOS 9 könnt ihr kleine Skizzen mit eurem Finger zeichnen, Checklisten wie in Google Notizen anfertigen oder ein Foto zu einer Notiz hinzufügen. Weitere Elemente aus anderen Anwendungen können zudem in der Notizen-App hinterlegt werden. Alle Inhalte lassen sich zudem über die iCloud synchronisieren. Mit iOS 9.3 ist es zusätzlich möglich, Notizen mit einem Passwort oder über Touch ID zu verschlüsseln. Wie das funktioniert, erfahrt ihr in einer kurzen Anleitung.

Die neue News-App

Weitere Neuerungen bringt die neue News-App. Auch diese soll von euren Gewohnheiten lernen und dann automatisiert entsprechende Inhalte vorschlagen. Ihr könnt dabei aus einem Angebot einer Vielzahl von Medien und entsprechenden Artikeln wählen. Für die News-App kommt das neue Apple News-Format zum Einsatz. Es ermöglicht Medien wie etwa der New York Times oder ESPN, eigene redaktionelle Layouts für iOS zu entwickeln. Die News-App soll Inhalte von mehr als 50 Publishern liefern. Wie ihr die News-App bereits heute schon in Deutschland testen könnt, erfahrt ihr in diesem Artikel.

iOS 9: Wallpaper-Download

Jetzt kostenlos herunterladen


Zum Download

Die neue Mail-App

Das Versenden von Mail-Anhängen ist mit iOS 9 deutlich komfortabler geworden. Anhänge können einfacher eingebunden werden und dürfen über dies bis zu 5 Gigabyte groß sein. Auch die Suchfunktion in Mail wurde überarbeitet. Sie läuft schneller und kombiniert Suchergebnisse nach Empfänger, Absender oder Schlagwort.

Erhöhte Akkulaufzeit und Leistung

iOS 9 ist laut Apple vor allem leistungsfähiger als der Vorgänger iOS 8. In diesem Rahmen verspricht das Unternehmen einem "typischen Nutzer" immerhin eine Stunde mehr Akkulaufzeit. Ein neuer Energiesparmodus soll helfen die Laufzeiten weiter zu optimieren. Die Firmware-Updates erfordern weniger Speicherplatz und können optional automatisch installiert werden, wenn das Gerät nicht in Verwendung ist. iOS-Apps sollen künftig flüssiger laufen und eine verbesserte Performance liefern.

Apple hat zudem verbesserte Sicherheitsfunktionen mit iOS 9 eingeführt. Hierzu zählt die Stärkung des Geräte-Passcodes sowie die Verbesserung der zweistufigen Bestätigung, die direkt ins iOS-Betriebssystem implementiert wurde. So wird der Fremdzugriff auf die Apple-ID deutlich erschwert. Optional kann ein sechsstelliger PIN-Code zur Entsperrung eures Geräts ausgewählt werden.

iOS 9: Erstmals reine 64-Bit-Apps

Mit iOS 9 gibt es erstmals auch reine 64-Bit-Apps, die von älteren Modellen als das iPhone 5S oder iPad Air nicht mehr unterstützt werden. Entwickler sind demnach nicht mehr dazu verpflichtet ihre Mini-Anwendungen an ältere Hardware anzupassen. Mehr dazu.

Aktuelle News zu iOS 9

Nachfolgend findet ihr aktuelle News zu iOS 9. Dieser Artikel wird dabei regelmäßig um neue Informationen ergänzt.

Wird es einen Jailbreak für iOS 9.3 geben?

Wie das chinesische Hackerteam Pangu berichtet, stehen die Chancen auf einen Jailbreak unter der aktuellen Version iOS 9.3 gut. Ein dem Team wohlbekannter Hacker konnte die iOS 9.3-Beta bereits erfolgreich entsperren. Die Aussicht auf ein kostenloses Jailbreak-Tool für iOS 9.3 sind also durchaus vielversprechend.

Bewertung

Apple iOS 9: Top oder Flop?

Bisher wurden keine Bewertungen abgegebenen.
Vielen Dank für deine Bewertung!

Aktuelle Meldungen zu Apple iOS 9

iOS 9.3: Lösungen für die häufigsten Probleme
iOS 9.3: Lösungen für die häufigsten Probleme Nach dem Update iOS 9.3.1 ist die derzeit aktuelle Version des mobilen Betriebssystems aus dem Hause Apple. Auf dieser Übersichtsseite sammeln wir die häufigsten Probleme zu allen iOS 9-Versionen und versorgen ...
iOS 9: Wenn das iPhone zur Datenfalle wird
iOS 9: Wenn das iPhone zur Datenfalle wird Systemdienste können Mobilfunkvolumen stark belasten In den Systemeinstellungen unter iOS 9 lauert bei Aktivierung ein Datenfresser: Ein Nutzer berichtet von einen verbrauchten Datenvolumen von über 100 Megabyte nur für Systemdienste über Nacht.
iOS 9: Anhänge per Mail versenden - so geht's
iOS 9: Anhänge per Mail versenden - so geht's Dateien und Bilder per iPhone schicken Mit eurem iPhone und iPad versendet ihr Bilder und Dateien als Anhang sogar aus Cloud-Speichern. Wie das funktioniert, zeigen wir euch in diesem Tutorial.
iOS 9: So holt ihr euch die Großbuchstaben-Tastatur zurück
iOS 9: So holt ihr euch die Großbuchstaben-Tastatur zurück Neue Darstellung deaktivieren Die Tastatur im neuen iPhone-Betriebssystem iOS 9 ist standardmäßig für die Darstellung von Klein- und Großbuchstaben ausgelegt. Wir zeigen euch, wie ihr zur iOS 8-Tastatur-Optik zurückfindet.
iOS 9: Problem mit eingefrorenem Touchscreen beheben
iOS 9: Problem mit eingefrorenem Touchscreen beheben iPhone und iPad Mit dem Update auf iOS 9 treten teils Probleme bei der Bedienung von iPhone und iPad per Touchscreen auf - der Bildschirm friert dabei ein. Wie sich der Fehler beheben lässt, erklären wir in ...
iOS 9-Probleme: App Store und Auto-Updates arbeiten langsam
iOS 9-Probleme: App Store und Auto-Updates arbeiten langsam iPhone und iPad Der App Store unter iOS 9 arbeitet langsamer, als noch unter dem Vorgängersystem. App-Updates benötigen dann lange Zeit für die Installation. netzwelt nennt Lösungsansätze.
iOS 9-kompatibel: Diese Apps sind ans neue Apple-System angepasst
iOS 9-kompatibel: Diese Apps sind ans neue Apple-System angepasst Neue Features für iPhone und iPad iOS 9 ist verfügbar, einige Apps unterstützen bereits die neuen Split View-, Slide Over- und Spotlight-Funktionen. Wir stellen diese iPhone- und iPad-Anwendungen an dieser Stelle vor.
iOS 9: Apple News-App in Deutschland auf iPhone und iPad nutzen
iOS 9: Apple News-App in Deutschland auf iPhone und iPad nutzen US-exklusiv In den USA führt Apple mit iOS 9 eine News-App ein - mit einem Trick lässt sich die praktische Anwendung auch in Deutschland nutzen. Wir erklären, wie das funktioniert.
Apple News-App in Deutschland unter iOS 9 testen: So geht’s
Apple News-App in Deutschland unter iOS 9 testen: So geht’s iOS ein anderes Land vorgaukeln Mit einem einfachen Trick könnt ihr die Apple News-App auch in Deutschland schon ausprobieren. Alles was ihr dazu braucht, ist die Beta-Version von iOS 9 und diese Anleitung.

Aktuell kostenlos verfügbare iOS-Apps

Jetzt ansehen
zur
Startseite

zur
Startseite