Honor 6A im Test: 169-Euro-Smartphone ausprobiert

Konkurrenz fürs Moto G5?

Honor 6A_2.jpg

Mit dem Honor 8 Pro stieß der chinesische Hersteller in diesem Jahr in neue Preisregionen vor, dabei vernachlässigte Honor das Preissegment bis 200 Euro. Überraschend hatte man doch hier mit dem 5C und dem 5X im Jahr 2016 große Erfolge gefeiert. Deren Erbe soll nun das 169-Euro-Handy Honor 6A antreten. Ein würdiger Nachfolger? Ein Test.

Inhaltsverzeichnis

  1. Wo ist der Fingerabdruckscanner?
  2. Das bietet das Honor 6A
  3. Kamera
  4. Sprachqualität
  5. Preis und Verfügbarkeit
  6. Fazit & Alternativen
  7. Datenblatt

Die Huawei-Tochter Honor hat sich bei Sparfüchsen in den vergangenen Monaten einen guten Ruf in Sachen Preis/Leistungsverhältnis erarbeitet. Vor allem die 200-Euro-Smartphones Honor 5X und Honor 5C fanden 2016 reißenden Absatz. Dieses Preissegment hat der chinesische Hersteller in diesem Jahr aber etwas aus den Augen verloren. Sowohl das Honor 6X als auch das Honor 6C kosten deutlich mehr. Ganz zu schweigen von den beiden Top-Modellen Honor 8 Pro und Honor 9. Diese Lücke im Portfolio soll nun das neue Honor 6A schließen. Es ist ab sofort für 169 Euro hierzulande erhältlich. Ganz neu ist das Modell allerdings nicht mehr. In China hat Honor das Gerät bereits im Mai vorgestellt und seit Juni steht das Honor 6A dort in den Läden. Die europäische Variante unterscheidet sich jedoch eklatant von der chinesischen Version.

Wo ist der Fingerabdruckscanner?

Wie seiner Zeit beim Honor 5C fehlt dem europäischen Honor 6A der Fingerabdruckscanner auf der Rückseite. Ein klarer Minuspunkt, zumal dies wohl eine reine Marketing-Entscheidung ist. Andernfalls ließe sich der höhere Preis für das Honor 6C wohl nicht mehr rechtfertigen. Das dürfte auch der Grund für die Beschneidung des Arbeitsspeichers von drei auf zwei Gigabyte im Vergleich zur chinesischen Version sein.

Honor 6A: Erster Eindruck

4 Bilder
Zur Galerie

Trotzt der Änderungen im Vergleich zum chinesischen Modell muss sich das Honor 6A aber nicht vor der Konkurrenz verstecken. Das Datenblatt des Honor 6A ähnelt, sieht man einmal von der Displayauflösung ab, dem des Preisklassen-Champions Motorola Moto G5. Als Prozessor werkelt unter der Haube der Qualcomm-Chip Snapdragon 430, der Gerätespeicher fasst 16 Gigabyte und ist per Speicherkarte erweiterbar. Das Display misst fünf Zoll. Der Akku bietet eine Kapazität von 3.020 Milliamperestunden und wahlweise lässt sich das Honor 6A auch mit zwei SIM-Karten betreiben.

Das bietet das Honor 6A

Erst wer das Datenblatt tiefer studiert, wird feine Unterschied zum Motorola-Smartphone finden. So unterstützt das Honor 6A etwa keine 5-Gigahertz-WLAN-Netzwerke, zudem müsst ihr euch zwischen einer zweiten SIM-Karte und der Erweiterung des Gerätespeichers per microSD-Karte entscheiden. Denn das Honor 6A bietet hierfür keine getrennten Schächte an. Ein Quick Charge-fähiges Netzteil für das schnelle Laden des Smartphones ist nicht im Lieferumfang enthalten. Hier findet ihr nur einen "Standard-Lader". Der Energiespeicher ist zudem nicht wechselbar. Alle genannten Punkte dürfte für die Masse der Nutzer aber in die Kategorie "Verschmerzbar" fallen.

Verpackt ist die Hardware in einem schicken Metallgehäuse, das nur an der Ober- und Unterseite von Plastikelementen durchbrochen wird. Diese dienen zur Steigerung der Empfangsleistung und fügen sich harmonisch in das Gesamtbild ein. An der Verarbeitung gibt es nichts zu meckern. Optisch erinnert uns das Honor 6A stark an das Honor 5C. Allerdings fällt es aufgrund des kleineren Bildschirms insgesamt etwas handlicher aus.

Kaufberatung: Die besten Smartphones bis 200 Euro
Kaufberatung: Die besten Smartphones bis 200 Euro Bestenliste Auf der Suche nach einem Smartphone für 200 Euro? Netzwelt hat rund 40 Modelle miteinander verglichen und getestet. In dieser Übersicht stellen wir euch die 10 besten Handys bis 200 Euro vor und verraten, worauf es beim Kauf zu achten gilt. Jetzt lesen

Sowohl das Honor 5X als auch das Honor 5C kamen mit einer älteren Android-Version in den Handel und wurden erst später auf das aktuellste Google-OS geupdatet. Das ist beim Honor 6A anders. Ab Werk läuft das Smartphone mit Android 7.0 Nougat und der Nutzeroberfläche EMUI 5.1, die ihr auch etwa auch auf dem Top-Smartphone Huawei P10 findet. Selbst der Stand der Sicherheitspatches ist mit Juni 2017 alles andere als veraltet. Jedoch mochte sich Honor im Gespräch mit netzwelt weder auf ein Android O-Update noch auf einen Zeitplan für geplante Sicherheitspatches festnageln lassen.

Kamera

Für Foto- und Videoaufnahmen bietet das Honor 6A eine 13-Megapixel-Kamera auf der Rückseite, für Selfies steht eine 5-Megapixel-Frontkamera bereit. Klingt gut, doch was liefern die Kameras in der Praxis? Atemberaubende Instagram-Schnappschüsse gelingen mit dem Honor 6A nicht, doch mal eben ein Selfie vor dem Eifelturm machen und per WhatsApp versenden, dafür reicht es - außer ihr stellt euch in der Dunkelheit vor das Pariser Wahrzeichen.

Die folgenden Bilder in der Mediengalerie wurden mit dem Honor 6A geschossen.

Honor 6A: Kamera-Samples

3 Bilder
Zur Galerie

Sprachqualität

Gut gefallen hat uns im Test die Sprachqualität des Honor 6A. Das Gerät überträgt die eigene Stimme und die des Gesprächspartners angenehm natürlich, Störgeräusche werden dabei deutlich reduziert. Das gibt es in dieser Preisklasse nicht häufig.

Preis und Verfügbarkeit

Das Honor 6A ist seit Juli in Deutschland erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung lautet 169 Euro. Am Ende des Artikels findet ihr aktuelle Angebote für das Honor 6A.

Honor 6A: Fazit

Nur Mittelmaß 6.8/10

Ein Preisbrecher wie das 5C oder das 5X ist das Honor 6A nicht. Das Smartphone ist zwar ein paar Euro günstiger als die Konkurrenz von Samsung (Galaxy A3 (2017)) oder Lenovo (Moto G5), lässt dafür aber auch einiges vermissen. Stichwort: Fingerabdruckscanner. Kurzum: Das Honor 6A ist ein solides Smartphone, es gibt aber bessere Smartphones in der Preisklasse bis 200 Euro.

Das hat uns gefallen

  • Verarbeitung
  • Sprachqualität

Das hat uns nicht gefallen

  • kein Fingerabdruckscanner
  • kein Quick Charging
Testnote 6,8 von 10
Jan Kluczniok
Bewertet von Jan Kluczniok
9,0 / 10
Design und Verarbeitung

Design und Verarbeitung Designsprache, Farbauswahl, gewählte Materialien, Haptik und der so genannte Look & Feel des Geräts werden unter diesem Punkt bewertet.

6,0 / 10
Ausstattung und Bedienung

Ausstattung und Bedienung Display, Prozessor, Gerätespeicher, Betriebssystem und Nutzeroberfläche werden unter diesem Punkt bewertet.

7,0 / 10
Sprachqualität

Sprachqualität Wie klingen die Gesprächspartner? Gibt es Aussetzer in der Verbindung? Dies wird unter diesem Punkt bewertet.

6,0 / 10
Akkulaufzeit

Akkulaufzeit Lauf- und Ladezeiten des Akkus sowie die Bauweise (fest oder wechselbar) werden unter diesem Punkt bewertet

6,0 / 10
Multimedia

Multimedia Kamera, Lautsprecher sowie weitere Multimedia-Funktionen (zum Beispiel Infrarotsender) werden unter diesem Punkt bewertet.

Informationen zum Leihgerät

Das Testgerät wurde netzwelt von Honor für zwei Wochen leihweise zur Verfügung gestellt.

Mehr zum Thema, wie wir mit Testgeräten verfahren, wie wir testen und den allgemeinen Leitfaden für unsere Redaktion findet ihr in unseren Transparenz-Richtlinien.

Aktuelle Preise

Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt. und ggf. zuzüglich Versandkosten. Details zu den Angeboten finden Sie auf der jeweiligen Webseite/Shop.

Weitere Angebote anzeigen
9
Leserwertung

Hier könnt ihr das Produkt Honor 6A selbst bewerten.

Die Leserwertung beträgt 9 von 10 möglichen Punkten bei 27 abgegebenen Stimmen.
Vielen Dank für deine Bewertung!

Honor 6A verglichen

Ihr seid euch unsicher, ob ihr das Honor 6A kaufen oder lieber zu einem Konkurrenzprodukt greifen solltet? Die folgenden Vergleichstests helfen euch bei der Kaufentscheidung. Wir stellen hier das Honor 6A seinen schärfsten Konkurrenten gegenüber.

Bestenlisten

Honor 6A wurde in folgende Smartphone-Bestenlisten einsortiert.

Honor 6A - Specs: Die technischen Daten im Überblick

Die nachfolgende Tabelle zeigt euch die wichtigsten technischen Daten des Honor 6A im Überblick. Eine detaillierte Auflistung findet ihr im technischen Datenblatt, um das Honor 6A mit anderen Smartphones zu vergleichen besucht unseren Handy-Vergleich.

Prozessor Qualcomm Snapdragon 430 MSM8937
Display LCD IPS Color (16M) 720x1280px (5.0") 294ppi
RAM 2 GB
Gerätespeicher 16 GB
Akku 3.020 Milliamperestunden
Hauptkamera 13 Megapixel
Alle Details anzeigen

Das könnte dich auch interessieren

Einsortierung und Informationen zum Leihgerät

Es wurden die folgenden Schlagworte vergeben: Testbericht, Smartphone und Honor 6A.

zur
Startseite

zur
Startseite