Asus Transformer Book T90 Chi im Kurztest: Kompaktes 8,9-Zoll-Duo

Mit Windows 8.1 und abnehmbarer Tastatur

Klein, leicht und mit vollwertigem Windows 8.1 bestückt: Asus Transformer Book T90 Chi.

Auch das kleinste Transfomer Book T90 Chi bietet einen Laptop- und einen Tablet-Modus. Auf der CES in Las Vegas konnten wir das sehr dünne 2-in-1-Gerät mit vollwertigem Windows 8.1 einem kurzen Test unterziehen.

Klein, leicht und mit vollwertigem Windows 8.1 bestückt: Asus Transformer Book T90 Chi.
Klein, leicht und mit vollwertigem Windows 8.1 bestückt: Asus Transformer Book T90 Chi. (Quelle: netzwelt)

Neben dem Transformer Book T300 Chi (zum Kurztest) weckte das deutlich kompaktere T90 Chi unser Interesse. Genau wie beim großen Schwestermodell verbinden sich Tablet und Tastatur per Magneten miteinander. Technisch ist das T90 Ci mit seinem 8,9 Zoll großen Display jedoch wesentlich schwächer ausgestattet.

Technische Daten Asus Transformer Book T90 Chi

  • CPU: Intel Atom Z3775 (1,46 Gigahertz)
  • RAM: 1 / 2 Gigabyte
  • Speicher: 32 / 64 Gigabyte
  • Betriebssystem: Windows 8.1
  • Display: 8,9 Zoll IPS
  • Auflösung: 1.280 x 800 Pixel (WXGA)
  • Grafik: Intel HD Graphics
  • Drahtlos: WLAN (a/b/g/n), Bluetooth 4.0
  • Gewicht Tablet: 400 Gramm
  • Gewicht mit Tastatur: 750 Gramm
  • Preis: 300 US-Dollar

So fühlt es sich an

Das uns kurz nach der Pressekonferenz zu Verfügung gestellte Exemplar des T90 ist akkurat zusammengebaut. Spaltmaße finden sich nicht. Jedoch missfiel uns die Art und Weise, wie Tablet und Tastatur zueinander finden. Die Magnetverbindung ist zwar stabil, jedoch fehlt beim zusammenschieben ein exakter Druckpunkt, bei dem die beiden Gehäuseteile ineinandergreifen.

Asus Transformer Book T90 Chi im Hands-on

Display

Dank IPS-Panel erlebt ihr beim Blick auf den 8,9-Zöller keine bösen Überraschungen in Form von nervigen Farbverfälschungen. Wir haben auch kein Problem mit der auf dem Papier recht geringen Auflösung von 1.280 x 800 Bildpunkten. Auf der Anzeigefläche von knapp neun Zoll sind einzelne Bildpunkte nicht auszumachen. Gut fallen subjektiv Kontrast und Farben aus.

Asus Transformer Book T90 Chi im Kurztest

7 Bilder
Zur Galerie

Tastatur

Druckpunkt und Hub fallen nicht so komfortabel wie bei ausgewachsenen Notebooks aus. Das Schreibgefühl ist mit dem des T300 Chi vergleichbar. Im mittleren Bereich gibt die Tastatur auf stärkeren Druck hin deutlich nach. Dennoch lässt es sich mit dem Eingabewerkzeug nach einer Eingewöhnungszeit effektiv arbeiten. Die Verbindung zum Tablet wird per Bluetooth hergestellt. Dazu verfügt die Tastatur über einen eigenen Akku, der jedoch nicht das Tablet mit Strom versorgen kann.

Preis und Verfügbarkeit

Einen exakten Release-Termin für den deutschsprachigen Raum hat der taiwanische Hersteller noch nicht bekanntgegeben. Das gilt auch für den Preis. In den USA ist das Asus Transformer Book T90 Chi noch in diesem Monat zum Preis von 300 US-Dollar erhältlich.

netzwelt meint

Der Reiz des T90 Chi liegt in den kompakten Abmessungen. Tablet und Tastatur wiegen zusammen gerade einmal 750 Gramm. Und dank vollwertigem Windows 8.1-Betriebssystem ist das Duo ein gutes Produktiv-Werkzeug das locker im Rucksack oder der Handtasche Platz findet.

Weitere Neuigkeiten und Kurztests von der CES lest ihr an dieser Stelle auf netzwelt.

Asus Transformer Book T90 Chi
Leserwertung

Hier könnt ihr das Produkt Asus Transformer Book T90 Chi selbst bewerten.

Bisher wurden keine Bewertungen abgegebenen.
Vielen Dank für deine Bewertung!

Das könnte dich auch interessieren

Einsortierung und Informationen zum Leihgerät

Es wurden die folgenden Schlagworte vergeben: Testbericht, Mobile Computing, Asus, CES, Smartphone, Tablet, Convertible: Die besten Transformer-Notebooks im Test und Asus Transformer Book T90 Chi.

zur
Startseite

zur
Startseite