Xiaomi Mi Pad 4 vorgestellt: Android-8-Tablet mit 8 Zoll und 8 Kernen

Interessantes China-Tablet

Michael Knott - Profilbild
von Michael Knott
Teilen

Der chinesische Hersteller Xiaomi hat offiziell das Xiaomi Mi Pad 4 vorgestellt. Das acht Zoll große Android-Tablet verfügt über ein Achtkern-Prozessor. Wer es kaufen möchte, muss etwas weniger als 150 Euro zahlen. Auch eine LTE-Variante mit mehr (Arbeits)speicher ist erhältlich.

In China ist das Mi Pad 4 ab sofort erhältlich.
In China ist das Mi Pad 4 ab sofort erhältlich. (Quelle: Screenshot Xiaomi)

Xiaomi-Geräte verbinden hierzulande viele Nutzer mit dem Wort "Schnäppchen", auch wenn die Gadgets des chinesischen Hersteller nicht immer ganz leicht zu kaufen sind. Auch das neue Tablet Xiaomi Mi Pad 4 gibt es vorerst nur im asiatischen Raum. Hier kostet das Android-Tablet umgerechnet rund 150 Euro (1.099 Yuan).

Dann erhaltet ihr ein Gerät mit drei Gigabyte Arbeitsspeicher, 32 Gigabyte Kapazität und einem acht Zoll großen Display, das mit Full HD auflöst (1.920 x 1.200 Bildpunkte).

Es gibt auch eine etwas besser ausgestattete Variante mit mehr Speicher (64 Gigabyte, 4 Gigabyte RAM) und mit eingebautem Mobilfunkmodul (LTE) zum Preis von umgerechnet knapp 200 Euro.

Bei beiden Version kommt als Betriebssystem Android 8.1 Oreo zum Einsatz. Wie gewohnt überzieht der Hersteller das Google-Betriebssystem mit dem eigenen User Interface MIUI. Als Prozessor dient ein Snapdragon 660 mit acht Rechenkernen. Der Akku verfügt laut Hersteller über eine Kapazität von 6.000 Milliamperestunden und sollte für Laufzeiten jenseits der 10-Stunden-Marke gut sein. Zwei Kameras, deren Sensoren mit 5 beziehungsweise 13 Megapixeln auflösen, runden die Ausstattung ab.

Verfügbarkeit

Wer sich ein Xiaomi-Tablet kaufen möchte, muss sich noch ein wenig in Geduld üben. Noch hat keiner der bekannten Shops das China-Tablet im Programm. Viele weitere Hintergründe und Testberichte zum Thema Tablet-PC findet ihr an dieser Stelle auf netzwelt.

Bei neuen Artikeln zu Tablet benachrichtigen? Nein, Danke

Das könnte dich auch interessieren

Informationen zum Artikel

Dieser Artikel wurde mit den Schlagworten Mobile, Mobile Computing, Tablet, Xiaomi und Android 8.0: Das müsst ihr über Oreo wissen versehen.

Links zum Artikel

zur
Startseite

zur
Startseite