Apple: Over-Ear-Kopfhörer und AirPods 2 mit ANC in der Pipeline

Ab 2019

Michael Knott - Profilbild
von Michael Knott
Teilen

Nach anfänglichen Startschwierigkeiten sieht man die Apple AirPods inzwischen häufig im Stadtbild. Zeit, für einen Nachfolger. Dieser soll nach Informationen von Mark Gurman von Bloomberg nicht mehr lange auf sich warten lassen und 2019 erscheinen. Dann soll es auch erstmalig Over-Ear-Kopfhörer von Apple geben.

Nächstes Jahr soll Apple neue AirPods vorstellen. Ob der Konzern dann auch eine bunte Variante, wie diese hier von ColorWare anbieten wird, ist noch nicht durchgesickert.
Nächstes Jahr soll Apple neue AirPods vorstellen. Ob der Konzern dann auch eine bunte Variante, wie diese hier von ColorWare anbieten wird, ist noch nicht durchgesickert. (Quelle: ColorWare)

Mark Gurman galt schon vor seiner Zeit bei Bloomberg als wahre Leak-Maschine. Er berichtete mehrfach als erstes über Apple-Pläne, die dann einige Zeit später exakt so eintrafen. Nun hat er die nächste Story auf Lager: 2019 soll es zwei neue Kopfhörer von Apple geben.

AirPods 2: Wasserfeste In-Ear-Kopfhörer mit Noise Cancelling (ANC)?

Gurman stützt sich in seinem aktuellen Bloomberg-Artikel (siehe Links zum Thema) auf nicht näher genannte Quellen aus dem Dunstkreis Apples. Ihnen zufolge arbeitet der Konzern aus Cupertino bereits fieberhaft an neuen AirPod-Modellen. Diese sollen etwa wasserfest sein. Sie seien nach wie vor nicht für den Einsatz im Schwimmbecken gedacht, aber Nutzer müssten sich bei der Verwendung im Regen keine Sorgen mehr machen.

Die besten Kopfhörer mit Noise Cancelling (ANC)
Die besten Kopfhörer mit Noise Cancelling (ANC) Bestenliste Können geräuschfilternde Kopfhörer halten, was die Hersteller versprechen? Wir haben verschiedene ANC-Kopfhörer getestet und miteinander verglichen. Jetzt lesen

Zudem arbeite Apple laut Quellen daran, die Reichweite der AirPods zu erhöhen und sie unabhängiger vom gekoppelten iPhone zu machen. Die für 2019 erwarteten AirPods sollen laut Gurman zudem über ANC verfügen, Umweltgeräusche also aktiv filtern können. Auch neue Sensoren, etwa zur Herzfrequenzmessung abseits der Apple Watch, sind noch nicht vom Tisch. Die neuen Funktionen werden mit hoher Wahrscheinlichkeit eine Preiserhöhung der AirPods zu Folge haben.

Konkurrenz für Bose und Sennheiser: On-Ear-Kopfhörer von Apple

Als Alternative zur hauseigenen Marke Beats tauchen immer wieder Gerüchte rund um Over- oder On-Ear-Kopfhörer von Apple auf, und auch Gurman weiß davon zu berichten. So würde dieses neue Apple-Kopfhörermodell preislich in Konkurrenz zu Kopfhörern von Bose oder Sennheiser treten. Es ist also mit Preisen zwischen 300 und 500 Euro zu rechnen.

Ursprünglich sei der Release bereits für Ende 2018 angesetzt gewesen, vermutlich zusammen mit den für September erwarteten neuen Smartphone-Modelle iPhone X (Plus) und iPhone SE 2 (iPhone X SE). Technische Schwierigkeiten bei der Entwicklung hätten diese Pläne jedoch zunichte gemacht.

Bei neuen Artikeln zu Kopfhörer benachrichtigen? Nein, Danke

Das könnte dich auch interessieren

Informationen zum Artikel

Dieser Artikel wurde mit den Schlagworten Audio, Apple, Gerüchte, Kopfhörer und Apple AirPods versehen.

Links zum Artikel

zur
Startseite

zur
Startseite