Nokia True Wireless Earbuds: Bluetooth-Kopfhörer aus dem Spender

Kopfhörer von HMD Global

Michael Knott - Profilbild
von Michael Knott
Teilen

Eine Ecke günstiger als die AirPods von Apple sind diese neu vorgestellten Bluetooth-Kopfhörer Nokia True Wireless Earbuds von HMD Global. Die ersten drahtlosen In-Ear-Kopfhörer der Marke kommen dazu in einem sehr ungewöhnlichen Ladecase und sind wasserfest.

Die ersten Bluetooth-Kopfhörer von Nokia stehen in den Startlöchern.
Die ersten Bluetooth-Kopfhörer von Nokia stehen in den Startlöchern. (Quelle: Nokia / HMD Global)

130 Euro sollen die ersten In-Ear-Bluetooth-Kopfhörer von Nokia kosten. Noch hat HMD Global nicht alle Details zu den drahtlosen, wasserfesten (IPX4) Alltagsbegleitern veröffentlicht. Ein genaues Erscheinungsdatum für den Marktstart fehlt etwa noch. Der Release soll Berichten zufolge aber kurz bevorstehen.

Augenscheinliche Besonderheit der Nokia True Wireless Earbuds ist das Ladeetui. Im Gegensatz zu den Apple AirPods oder Modellen von Sony oder Anker ist dieses mit zehn Zentimetern stark in die Länge gezogen und sieht damit fast wie eine alte Powerbank aus. Drückt ihr auf einer Seite das Gehäuse ein, kommt ein Fach zum Vorschein, in das die drahtlosen Kopfhörer zum Laden gelegt werden können.

Bluetooth-Kopfhörer: Die besten Modelle im Test
Bluetooth-Kopfhörer: Die besten Modelle im Test Bestenliste Hier stellen wir euch aktuelle Bluetooth-Kopfhörer vor, welche wir auf Herz und Nieren getestet haben. Euer Wunschmodell ist nicht dabei? Teilt uns dies einfach über die Kommentarfunktion mit und wir besorgen uns ein entsprechendes Testgerät. Jetzt anschauen

In dem länglichen "Zuhause" lassen sich die Bluetooth-Kopfhörer laut Herstellerwebseite bis zu drei Mal vollständig wieder aufladen. Mit einer vollen Batterie geben die True Wireless Earbuds etwa 3,5 bis 4,0 Stunden Musik wieder. Nokia gibt eine Gesamt-Akkulaufzeit von bis zu 16 Stunden an, wenn die Kopfhörer im Sprachmodus als Headset verwendet werden. Dafür müsstet ihr die Kopfhörer aber zwischendurch immer wieder aufladen. Das Case an sich wird über eine USB Type C-Anschluss an der Steckdose oder am Rechner aufgeladen.

Die längliche Form des Ladeetuis ist ungewöhnlich. Leider fällt die Akkulaufzeit dadurch nicht länger als bei der Konkurrenz aus.
Die längliche Form des Ladeetuis ist ungewöhnlich. Leider fällt die Akkulaufzeit dadurch nicht länger als bei der Konkurrenz aus. (Quelle: HMD Global)

Für die Steuerung der Lautstärke oder den Titelsprung werdet ihr wie es aussieht euer Smartphone zur Hand nehmen müssen. Eventuell lassen sich die Earbuds auch über den einzig verbauten Knopf steuern. Wie gut die Nokia-Kopfhörer im Ohr sitzen ist stark vom Nutzer beziehungsweise den Aufsätzen abhängig. Im Lieferumfang enthalten sind drei Aufsätze unterschiedlicher Größe (Small, Medium, Large). Die Ohrstecker an sich sind 22,3 x 14 Millimeter groß. Die Verbindung erfolgt per Bluetooth 5.0.

Bei neuen Artikeln zu Kopfhörer benachrichtigen? Nein, Danke

Das könnte dich auch interessieren

Informationen zum Artikel

Dieser Artikel wurde mit den Schlagworten Bluetooth, Nokia und Kopfhörer versehen.

Links zum Artikel

zur
Startseite

zur
Startseite