Sony stellt externes USB-Minidisc-Laufwerk vor

Günstiger Speicherausbau auf MD-Basis

Michael Knott - Profilbild
von Michael Knott
Teilen

Mit dem "PIT-IN" stellt Sony ein externes Laufwerk vor welches als günstiges Speichermedium Sonys Minidiscs einsetzt. Das Laufwerk wird über den USB-Anschluss mit dem Rechner verbunden und hat in etwa die Abmaße eines normalen Minidisc-Players.

Leider unterstützen die Laufwerke lediglich den Lese- und Schreibmodus auf MD, nicht aber die Wiedergabe von darauf abgespeicherten Musikstücken. Und auch die verwendete Verbindung zum Rechner ist mit USB 1.1 nicht gerade die schnellste.

Steht die Verbindung zwischen Rechner und PIT-IN aber erst einmal wird es dort als externes Laufwerk erkannt, und Daten können einfach per Drag and Drop hin und her geschoben werden. Da das Laufwerk auch mit den ein Gigabyte großen HI-MD umgeht, kann man so auf relativ günstige Art für Speichernachschub sorgen.

Die besten SD-Karten im Vergleich
Die besten SD-Karten im Vergleich Bestenliste (Micro)-SD-Karten existieren in verschiedenen UHS-Klassen, Adapterversionen, Formfaktoren und Speicherkapazitäten. Für welche Speicherkarte ihr euch beim Kauf entscheiden solltet, klären wir in der Bestenliste. Zum Artikel

Eine HI-MD gibt es bereits ab sechs Euro. Aber auch herkömmliche MDs mit einer Speicherkapazität von 305 Megabyte werden erkannt.

Das Laufwerk wird in vier verschiedenen Farben auf den Markt kommen, und zunächst nur in Japan erhältlich sein. Dort kommt es ab dem 21. Mai auf den Markt. Ein Preis steht bislang noch nicht fest.

Bei neuen Artikeln zu Externe Speichermedien benachrichtigen? Nein, Danke

Das könnte dich auch interessieren

Informationen zum Artikel

Dieser Artikel wurde mit den Schlagworten Computer, Festplatte, Sony, USB, Externe Speichermedien, Brennprogramme und Routenplaner & Kartendienste versehen.

Links zum Artikel

zur
Startseite

zur
Startseite