Cineastisches Schießeisen: Sanyo Xacti CA6 im Test

Vielseitig trifft wetterfest, die Kamera für Aktive

von Tobias Heinze
Teilen

Sportler, Abenteurer und alle die gerne im Freien sind, bilden die Zielgruppe für den neuen Alleskönner von Sanyo. Fotos und Video in bester Qualität und das auch noch verpackt in wetterfester Schale, sagt der Hersteller. Netzwelt hat den CA6 für Sie mit nach draußen genommen.

Sportler, Abenteurer und alle, die gerne im Freien sind, bilden die Zielgruppe für den neuen Alleskönner von Sanyo. Fotos und Video in bester Qualität und das auch noch verpackt in wetterfester Schale, sagt der Hersteller. Netzwelt hat den CA6 für Sie mit nach draußen genommen.

Jede Digitalkamera bietet neben dem Fotografieren die Möglichkeit, in mehr oder weniger guter Qualität Filmaufnahmen zu machen. Aber während der Aufzeichnung auch noch fotografieren, das können die wenigsten. Dies ist nur eines von vielen besonderen Merkmalen des neuen Sanyo VPC-CA6, der dazu noch in einem spritzwassergeschütztem und äußerst kompakten Gehäuse daherkommt.

Erster Eindruck und Design

Ungewöhnlich präsentiert sich der Sanyo CA6 für jemanden, der herkömmliches Digitalkameradesign gewohnt ist. Ungewöhnlich daher, weil zunächst Unklarheit darüber herrscht, wie die Kamera am besten in der Hand zu halten ist. Ähnlich einer Pistole ruht das Gerät zwischen Daumen und Zeigefinger, gestützt durch den Mittelfinger. Die Bedienung der Kamera erfolgt ausschließlich mit dem Daumen. Folglich sind die Bedienelemente alle auf der Rückseite der Kamera angebracht, in guter Daumenreichweite. Hier die nächste Überraschung: Der CA6 hat gleich zwei Auslöser, einen für Fotos und einen für die Videoaufnahme.

Das Gehäuse ist aus glattem Kunststoff und sauber verarbeitet. Es macht einen stabilen Eindruck, fühlt sich jedoch nicht ansatzweise so wertig an wie beispielsweise das Vollmetallgehäuse einer Casio Z1000. Bei einer wetterfesten Kamera, die in ihrem Gebrauch viel mit Wasser in Kontakt kommt, liegen die Gründe aber auf der Hand, warum beim Gehäuse auf Metall verzichtet wurde. Ohne die beiliegende Handgelenkschlaufe war beim Einsatz der CA6 stets ein mulmiges Gefühl Begleiter, aus Angst, die Kamera könnte aus der Hand gleiten. Mit angebrachter Schlaufe liegt das Gerät dann aber sicherer in der Hand.

Zurück
Seite 1/5

Inhaltsverzeichnis

Bei neuen Artikeln zu Sanyo Xacti CA6 benachrichtigen? Nein, Danke

Das könnte dich auch interessieren

Informationen zum Artikel

Dieser Artikel wurde mit den Schlagworten Foto, Testbericht, Digitalkamera, Gigabyte, Sanyo, Sanyo Xacti CA6 und TV & Stream versehen.

zur
Startseite

zur
Startseite