Flip UltraHD im Test: Unkomplizierter HD-Pocket-Camcorder

Dritte Generation der kleinen Videokamera mit einfacher Bedienung

von Jan Johannsen
Teilen

Das Erfolgsrezept der Pocket-Camcorder von Flip ist ihre einfache Bedienung. Folgerichtig hält Hersteller Cisco an dem unkomplizierten Konzept fest und bessert bei der neuesten Generation nur die Verarbeitung und Ausstattung ein wenig nach.

Cisco bietet inzwischen die dritte Generation des Pocket-Camcorders Flip UltraHD an. Die kleine Videokamera nimmt Filme in HD-Auflösung auf und zeichnet sich nach wie vor durch eine simple Bedienung und einfache Weiterverarbeitung der aufgenommenen Daten aus.

Flip UltraHD (3. Generation)

Nur die nötigste Ausstattung

Im Flip UltraHD steckt ein 1/4,5 Zoll großer CMOS-Bildsensor, dessen Fläche deutlich kleiner ausfällt als bei den meisten Kompaktkameras. Auf ihr drängeln sich aber immerhin nicht unnötig viele Pixel. Die geringe Auflösung von 1,6 Megapixeln reicht aber problemlos für Videos in HD-Größe mit 1.280 x 720 Pixeln und 50 Bildern in der Sekunde aus.

Das Objektiv des UltraHD verfügt über einen festen Fokus, der alles in einem Bereich ab 1,5 Metern Entfernung scharf erscheinen lässt - für Makro-Aufnahmen eignet sich der Pocket-Camcorder folglich nicht. Die Blende ist mit F2.4 ebenfalls fest vorgegeben. Bildstabilisierung und Zoom erfolgen nur in digitaler Form und nicht optisch. Da sich dadurch die Bildqualität verschlechtert, lohnt sich die Nutzung nicht.

Der Flip UltraHD von Cisco ist für die schnelle und unkomplizierte Aufnahme von Video-Schnappschüssen konzipiert. Folglich verzichtet der Hersteller auf Aufnahmeprogramme oder Menüpunkte, die Auswirkungen auf die Belichtung haben. Diese wählt der Mini-Camcorder automatisch aus.

Der zwei Zoll große Bildschirm des Flip UltraHD verfügt über eine Auflösung von 320 x 240 Pixeln und dient als Sucher sowie zur Wiedergabe der aufgenommenen Videos. Die Blickwinkel fallen mit rund 160 Grad ausreichend groß aus. Detailgenauigkeit und Bildqualität genügen völlig, um das Motiv zu bestimmen und eine erste Kontrolle der aufgenommen Filme durchzuführen.

Zurück
Seite 1/3

Inhaltsverzeichnis

Bei neuen Artikeln zu Digitalkamera benachrichtigen? Nein, Danke

Das könnte dich auch interessieren

Informationen zum Artikel

Dieser Artikel wurde mit den Schlagworten Testbericht, Digitalkamera, Cisco und Videos versehen.

zur
Startseite

zur
Startseite