Video-Anleitung: So können Sie zu starke Hintergrundbeleuchtung auf Fotos minimieren

Hilfe durch Reflektoren

von Stephan Porada
Teilen

Zu viel Hintergrundbeleuchtung zerstört jedes Fotos. Was Nutzer dagegen tun können, zeigt das Video.

Bei einem Fotoshooting sind widrige Lichtumstände ein echtes Ärgernis. Wie Sie schlechte Einflüsse durch zu starke Hintergrundbeleuchtung in ein perfektes Lichtverhältnis drehen, zeigt das Video.

So können Sie zu starke Hintergrundbeleuchtung auf Fotos minimieren

In dem Beitrag zeigen die beiden Fotografen, wie zu viel Hintergrundbeleuchtung für unerwünschte Nebeneffekte bei Fotos sorgen kann. Diese überstrahlt das Motiv von hinten und verleiht den Aufnahmen einen unnatürlichen Glanz.

Reflektoren helfen

Damit dieser Effekt nicht eintritt, bedienen sich die beiden eines Tricks. Mittels zweier Reflektoren, die vor dem Model aufgestellt werden, werfen sie das Licht aus dem Hintergrund zurück auf das Motiv. Die direkte Beleuchtung von hinten und die indirekte von vorne hüllen das Model in ein gleichmäßiges voluminöses Licht, welches weder über- noch unterbelichtet ist.

Ein einfacher Trick, der garantiert zum Erfolg führt.

Bei neuen Artikeln zu Digitalkamera benachrichtigen? Nein, Danke

Das könnte dich auch interessieren

Informationen zum Artikel

Dieser Artikel wurde mit den Schlagworten Foto, Anleitungen, Fototipps und Internetradios & Podcasts versehen.

zur
Startseite

zur
Startseite