Plantronics BackBeat Pro 2 im Test: Bluetooth-Headset mit ANC

Gute Details, weniger gute Details

Plantronics BackBeat Pro 2 7

Mit dem BackBeat Pro 2 stellt Plantronics einen Bluetooth-Kopfhörer mit aktiver Geräuschfilterung (ANC) und 24 Stunden Akkulaufzeit vor. Das 250 Euro teure Modell soll das "schnurlose Hörerlebnis neu definieren" und mehr "Premium-Features als jedes andere Headset seiner Art" bieten. Zu dick aufgetragen? Das klären wir im Test.

Das Vorgängermodell mit Namen BackBeat Pro könnte fast schon als Klassiker in der Headset-Geschichte eingehen und ist online aktuell für knapp 140 Euro zu haben. 100 Euro mehr müsst ihr für den an dieser Stelle getesteten Nachfolger auf den Tisch legen. Den BackBeat Pro 2 gibt es darüberhinaus auch in einer Premium-Ausführung. Diese kommt in einer anderen Farbe (Grau statt schwarz), mit einer robusteren Transporttasche ins Haus. Technisch verfügt nur die Premium-Version über ein NFC-Modul. Ansonsten gibt es keine weiteren Unterschiede.

Inhaltsverzeichnis

  1. Design und Verarbeitung
  2. Passform
  3. ANC mit Open Listening-Modus
  4. Koppeln mit dem Smartphone und Bedienung
  5. Hörtest
  6. Das ist uns sonst noch aufgefallen
  7. Fazit

Design und Verarbeitung

Wirklich edel kommen andere Kopfhörer daher, das Plantronics-Modell gehört eher nicht dazu. Dies liegt vor allem an der Materialwahl. Neben Kunstleder am Bügel und den Ohrmuscheln ertasten unsere Finger ausnahmslos Kunststoff unterschiedlichster Ausführung.

Plantronics BackBeat Pro 2 im Test

7 Bilder
Zur Galerie

Dies muss nicht unbedingt ein Nachteil sein, jedoch hätten wir uns vor allem bei den Tasten der Bedienung an der Ohrmuschel bessere Druckpunkte gewünscht. Wir haben es nicht ausprobiert, aber einen heftigen Sturz aus großer Höhe oder ein versehentliches Draufsetzen dürfte dem BackBeat nicht gut tun.

Die beiden Ohrmuscheln sind netterweise auf der Innenseite mit einem "L" und einem "R" versehen - so müsst ihr nicht befürchten, dass ihr den BackBeat Pro 2 aus Versehen verkehrt herum tragt.

Passform

Das Testgerät trägt sich bequem. Der Anpressdruck der Ohrmuscheln fällt nicht zu hoch aus. Im Gegenzug werfen wir den Bluetooth-Kopfhörer von Plantronics nicht ab, wenn wir unseren Kopf heftig hin und her bewegen.

Als gewöhnungsbedürftig empfinden wir die Nähe der Treibereinheiten zu den Ohren. Hier hätte dem BackBeat Pro 2 ein wenig mehr Polster gut zu Gesicht gestanden, um den Abstand zu vergrößern.

Die lange Akkulaufzeit von 24 Stunden (Herstellerangabe) wird offenbar durch den Einsatz eines großen Akkus erzielt. 293 Gramm bringt das Testgerät auf die Waage. Die direkte Konkurrenz von Bose (QuietComfort 25 / 205 Gramm), Sony (MDR-1000X / 278 Gramm) oder Sennheiser (Momentum Wireless / 260 Gramm) ist durchweg ein gutes Stück leichter. Auf den prinzipiell guten Tragekomfort des BackBeats hat dies jedoch keinen Einfluss, da das Gewicht gut verteilt wird.

ANC mit Open Listening-Modus

Die aktive Geräuschfilterung, auch Active Noise Cancelling oder kurz ANC genannt, funktioniert wie üblich per Gegenschall. Zwei Mikrofone sind dafür verbaut. Ganz nebenbei ermöglichen diese natürlich auch das Telefonieren mit dem BackBeat Pro 2, wenn dieser über Bluetooth mit einem Smartphone verbunden ist.

Die Effektivität des ANCs ist mit der des Sennheiser Momentum vergleichbar, ordnet sich damit über vielen anderen Modellen ein, kommt damit aber nicht an unserem aktuellen Testsieger in dieser Disziplin, den Bose QC 25 vorbei.

Das sind die besten Kopfhörer mit ANC

Hier stellen wir euch empfehlenswerte (Bluetooth)-Kopfhörer mit Geräuschfilterung vor.


Jetzt lesen

Hintergrundgeräusche wie das Surren der Flugzeugturbinen oder das Rauschen der Bahn filtert das System wirksam heraus. Stimmen, schrille Töne aber auch das Tipp-Geräusch einer mechanischen Tastatur dringen nach wie vor an eure Ohren.

Genau wie bei Sonys MDR-1000X gibt es einen ANC-Modus, der die Mikrofone aktiviert. So könnt ihr etwa am Flughafen kurz auf die Lautsprecherdurchsagen achten, ohne dafür den Kopfhörer abzunehmen. Die Bedienung ist jedoch etwas fummelig. Beim Sony-Modell reicht es aus, kurz mit der Hand die gesamte Ohrmuschel zu bedecken, hier müssen wir einen Schalter mit schwammigen Druckpunkten verschieben.

Koppeln mit dem Smartphone und Bedienung

Praktisch: Sobald ihr den BackBeat Pro 2 das erste Mal einschaltet, startet automatisch der Kopplungsvorgang. Die Verbindung mit einem Smartphone (Android / iOS) klappte bei uns binnen einer halben Minute. Wer die Special Edition kauft, kann die Verbindung alternativ auch per NFC (nur Android-Smartphones) herstellen.

Geht ein Anruf vom gekoppelten Handy ein, könnt ihr diesen per Druck auf die rechte Ohrmuschel annehmen. Gegenüberliegend findet ihr Tasten für die Musiksteuerung (Play / Pause / Vor und Zurück). Die Lautstärke regelt ihr mit Hilfe eines Drehrades, das sich sehr gut blind ertasten lässt. Wie bei allen verbauten Schaltern finden finden wir die Friktion nicht optimal.

Hörtest

Der Klang der Plantronics BackBeat Pro 2 erinnert uns ein wenig an Samsungs Level Over-Reihe. Viele werden ihn mögen. Er wirkt im Vergleich zu unserem aktuellen Referenz-Kopfhörer ordentlich aufpoliert. Der BackBeat Pro 2 betont deutlich die Bässe, die er nach unserem Geschmack nicht trocken genug rüberbringt.

Bei der Dynamik und Abstimmung bewegt sich das Testgerät eher in Richtung Beats als in Richtung P7. Unterm Strich klingt er damit der 250-Euro-Klasse angemessen. Uns hat der Sound weder im negativen noch im positiven Sinne überrascht.

Das ist uns sonst noch aufgefallen

  • Praktisch: Die Musikwiedergabe stoppt automatisch, wenn ihr den BackBeat Pro 2 ablegt.
  • Das funktioniert auch umgekehrt: Klingelt das Telefon und ihr setzt den Kopfhörer auf, wird das Gespräch automatisch angenommen.
  • Den Akkustand könnt ihr anhand von seitlich angebrachter LED ablesen. Alternativ wird er beim Einschalten des Headsets auch angesagt.
  • Die Firmware des BackBeat Pro 2 lässt sich per App auf den neusten Stand bringen.
  • Auch mit leerem Akku könnt ihr weiter Musik hören. Der Kopfhörer lässt sich dazu mit einem Klinkenkabel (im Lieferumfang) mit dem Zuspieler verbinden.
  • Die Bluetooth-Reichweite (Klasse 1) beträgt bis zu 100 Meter. Im Test verringerte sich die Reichweite schlagartig, wenn zwischen Sender und Empfänger (Glas)-Wände sind. Dann kam es schon bei Distanzen von zehn Metern zu Aussetzern bei der Musikwiedergabe.

Plantronics BackBeat PRO 2: Fazit

Allrounder mit ANC 7.6/10

Plantronics ist mit dem BackBeat Pro 2 ein guter Bluetooth-Kopfhörer mit Allroundqualitäten gelungen. In keiner Disziplin leistet er sich nennenswerte Schwächen. Stärken hat er in der Akkulaufzeit, Abzüge gibt es für die etwas lieblosen Schalter und dem aufpolierten Klang.

Das hat uns gefallen

  • ANC (regelbar)
  • gute Passform
  • sehr lange Akkulaufzeit
  • Auto-Off
  • aptX-Unterstützung

Das hat uns nicht gefallen

  • Klang eingefärbt
  • lieblose Schalter
  • Haptik
Testnote 7,6 von 10
Michael Knott Team-Bild
Bewertet von Michael Knott
7,0 / 10
Klang

Klang Von Elektronik über Jazz, Pop und Rock bis hin zu klassischer Musik: Unsere Playlists enthält Musikstücke der unterschiedlichsten Richtungen. Beim Hörtest achten wir nicht nur auf die lauten sondern gezielt auch auf die ganz leisen (Zwischen)-Töne.

7,0 / 10
Tragekomfort und Verarbeitung

Tragekomfort und Verarbeitung Der schönste Kopfhörer ist nutzlos, wenn er sich falsch anfühlt oder droht, binnen kurzer Zeit auseinanderzubrechen. Drücken Bügel oder Ohrmuscheln? Gibt es keine oder nur unzureichende Verstellmöglichkeiten? Fühlt es sich nach kürzester Zeit an, wie in einer Sauna? All dies führt zu Punktabzug.

9,0 / 10
Ausstattung

Ausstattung Wie lang ist das Kabel, gibt es eine Anbindung ans Smartphone, lässt sich die Lautstärke direkt am Kopfhörer regeln und ist vielleicht sogar der Titelsprung möglich? Solche Kriterien nehmen wir im Punkt „Ausstattung“ genau unter die Lupe.

Informationen zum Leihgerät

Das Testgerät wurde uns von Plantronics leihweise zu Verfügung gestellt und wird nach Testende wieder an den Hersteller zurückgeschickt.

Mehr zum Thema, wie wir mit Testgeräten verfahren, wie wir testen und den allgemeinen Leitfaden für unsere Redaktion findet ihr in unseren Transparenz-Richtlinien.

Aktuelle Preise

Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt. und ggf. zuzüglich Versandkosten. Details zu den Angeboten finden Sie auf der jeweiligen Webseite/Shop.

8
Leserwertung

Hier könnt ihr das Produkt Plantronics BackBeat PRO 2 selbst bewerten.

Die Leserwertung beträgt 8 von 10 möglichen Punkten bei 19 abgegebenen Stimmen.
Vielen Dank für deine Bewertung!

Bestenlisten

Plantronics BackBeat PRO 2 wurde in folgende Kopfhörer-Bestenlisten einsortiert.

Das könnte dich auch interessieren

Einsortierung und Informationen zum Leihgerät

Es wurden die folgenden Schlagworte vergeben: Audio, Business, Testbericht, Bluetooth, Kopfhörer und Plantronics BackBeat PRO 2.

zur
Startseite

zur
Startseite