Samsung 850 PRO im Test: Teure SSD für die höchsten Ansprüche

Profi-Flash-Speicher im Praxis-Einsatz

Samsung 850 Pro im Test

Samsungs SSD 850 Pro wird häufig als das Nonplusultra der SSD-Welt angepriesen. Unser Test zeigt: Die Leistung ist super, die Software ist super und abseits davon, trotz kleiner Problemchen, findet sich auch noch eine gute Begründung für den enorm hohen Preis.

Inhaltsverzeichnis

  1. Software und Performance
  2. Besonderheiten
  3. Fazit

Samsungs 850 Pro ist nicht nur das Flaggschiff in Samsungs eigenem 2,5-Zoll-Solid-State-Drive-Portfolio (SSD), sondern steht im gesamten Markt in vorderster Linie. Unser Testmodell ist eine Pro mit 256 Gigabyte (GB) Speicherkapazität zu einem Tagesstraßenpreis von stattlichen 119 Euro (Stichtag: 3. Juli 2016). Mit dem höchsten Preis pro Megabyte adressiert Samsung eindeutig professionelle Anwender. Mit 46 Cent pro Megabyte (MB) liegt die 850 PRO sogar noch über der teuersten 120-GB-SSD (Intel 535 Series, 45 Cent/MB), 10 Cent über der hauseigenen Konkurrenz 850 Evo und meilenweit entfernt von der günstigsten Platte im Testfeld, einer 480-GB-SanDisk-SSD für gerade einmal 21 Cent pro MB. Also galt es im Test herauszufinden, wie sich dieser Preis rechtfertigt.

In den Testkriterien Handhabung und Verarbeitung ist bei der Pro nichts anderes zu vermerken als bei der Evo: Materialien, Haptik und Verarbeitungsqualität sind top, die Inbetriebnahme lief problemlos. Leider wollte im Test das Zurücksetzen auf den Werkszustand per Secure Erase wie schon bei der Evo nicht klappen; nicht mit der Samsung Software Magician, nicht mit Samsungs Live-System, welches überhaupt nicht funktionierte, noch mit einem separaten Live-Linux. Das Problem mag mit den hiesigen Testsystemen zusammenhängen, andererseits ließen sich die meisten anderen SSDs sehr wohl resetten.

Update: Inzwischen konnte netzwelt zusammen mit Samsung eine Lösung für das Problem finden. Habt ihr ähnliche Probleme beim Secure Erase euer Samsung 850 Pro-SSD, findet ihr im verlinkten Artikel eine mögliche Lösung.

Software und Performance

Die Lese-Zugriffszeit fiel bei den Tests ein wenig ab, insgesamt sind die Benchmarks aber durchweg gut.
Die Lese-Zugriffszeit fiel bei den Tests ein wenig ab, insgesamt sind die Benchmarks aber durchweg gut.

Die Pro will ganz oben stehen und das tut sich auch: Mit 1.059 Punkten liefert sie einen Top-Wert bei AS SSD Benchmark, auch wenn die Evo und die größere SanDisk-SSD minimal darüber liegen. Auffälligkeiten oder Schwächen bei einzelnen Tests gibt es nicht. Die schnelleren Konkurrenten liegen vor allem bei der Zugriffszeit leicht vorne. Ein kurzer Blick abseits des normalen Testgeschehens: Einige SSD-Hersteller bieten Beschleunigungsfunktionen, Samsung etwa den Rapid Mode. Dabei wird ein Teil des Speichers abgezwackt und als Cache genutzt, der deutlich schneller beschrieben und gelesen werden kann, was bei der PRO etwa zu einem AS-SSD-Wert von 5.692 führt - derlei Tools haben wir bei der Wertung außen vor gelassen, zumal sie kaum objektiv vergleichbar sind, je nach Einsatzzweck können sie aber durchaus Vorteile bringen. Trotz guter Performance lässt sich der hohe Preis aber auch hier nicht erklären.

Tolle Software: Samsungs Magician ist leicht zu bedienen, umfangreich und vergleicht sogar die angegebene mit der tatsächlichen Leistung - in diesem Fall scheint die 850 PRO schneller als versprochen.
Tolle Software: Samsungs Magician ist leicht zu bedienen, umfangreich und vergleicht sogar die angegebene mit der tatsächlichen Leistung - in diesem Fall scheint die 850 PRO schneller als versprochen.

Samsungs Magician ist eine wirklich hervorragende SSD-Software und beherrscht Over Provisioning, Secure Erase, Benchmarking, Updates und das Erstellen eines Live-Universal-Bus-System-Sticks (USB) - das alles unter einer übersichtlichen, schicken Oberfläche. Gut, aber insbesondere die Software kann nicht den Preis für die Hardware hochtreiben.

Besonderheiten

Ein Blick in die Spezifikationen fördert schließlich zu Tage, was nicht nur den Preis erklärt, sondern der 850 Pro auch die höchste Gesamtwertung einbringt: Samsung gibt eine Garantie von zehn Jahren mit einer Schreibleistung von bis zu 150 Terabyte Written (TBW). Und genau das dürfte für professionelle Nutzer mit Dutzenden oder Hunderten SSDs ein echter Kaufgrund sein - Standard sind drei Jahre, Evo und Intel haben immerhin fünf Jahre.

Die kaum - wenn überhaupt - merklichen Performance-Nachteile gegenüber EVO und SanDisk dürften zum einen deutlich weniger gewichtet werden als die lange Garantiezeit. Und zum anderen liegen die Ergebnisse derart nah beieinander, dass je nach System mal die EVO, mal die PRO, mal SanDisk die Nase vorn haben dürfte.

Samsung SSD 850 Pro: Fazit

Sehr gute Performance - und viel Garantie gegen einen hohen Preis 9.3/10

Samsungs 850 Pro hat sich im Test als nahezu perfekt gezeigt: Super Leistung, super Software und gute Verarbeitung. Wirklich negativ aufgefallen ist uns bei der Pro nur eines: der enorm hohen Preis pro Megabyte Speicher. Dafür bekommt man aber eine ebenso enorme Garantiezeit von ganzen zehn Jahren - und das ist noch einmal ein Kaufgrund mehr.

Das hat uns gefallen

  • Performance
  • Garantiezeit
  • Software

Das hat uns nicht gefallen

  • Preis
  • Probleme mit Secure Erase
Testnote 9,3 von 10
Bewertet von Mirco Lang
9,0 / 10
Performance

Performance Wie schnell kann auf den Speicher geschrieben beziehungsweise von ihm gelesen werden? Dies testen wir mit diversen Benchmark-Tools.

10 / 10
Software

Software Welche Software legt der Hersteller der SSD bei? Welche Funktionen bietet diese.

9,0 / 10
Verarbeitung/Handhabung

Verarbeitung/Handhabung Wie steht es um die Qualität von Gehäuse und Steckern? Gibt es beim Einbau Probleme?

Informationen zum Leihgerät

Das Testgerät wurde netzwelt leihweise von Samsung zur Verfügung gestellt.

Mehr zum Thema, wie wir mit Testgeräten verfahren, wie wir testen und den allgemeinen Leitfaden für unsere Redaktion findet ihr in unseren Transparenz-Richtlinien.

Aktuelle Preise

Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt. und ggf. zuzüglich Versandkosten. Details zu den Angeboten finden Sie auf der jeweiligen Webseite/Shop.

9
Leserwertung

Hier könnt ihr das Produkt Samsung SSD 850 Pro selbst bewerten.

Die Leserwertung beträgt 9 von 10 möglichen Punkten bei 21 abgegebenen Stimmen.
Vielen Dank für deine Bewertung!

Bestenlisten

Samsung SSD 850 Pro wurde in folgende SSD-Bestenlisten einsortiert.

Das könnte dich auch interessieren

Einsortierung und Informationen zum Leihgerät

Es wurden die folgenden Schlagworte vergeben: Samsung, SSD und Samsung SSD 850 Pro.

zur
Startseite

zur
Startseite