SanDisk Extreme Pro: Weltweit schnellste UHS-II-MicroSD-Karte im Test

Inklusive USB-Adapter

von Jan Brack
SanDisk Extreme Pro UHS II im Test

Die nach eigenen Angaben schnellste microSD-Karte der Welt hat Hersteller SanDisk auf dem MWC 2016 vorgestellt. Inzwischen ist die Speicherkarte verfügbar, sodass wir die Performance nachmessen können. Was die SanDisk Extreme Pro UHS II-Karte kann, lest ihr im Testbericht.

Inhaltsverzeichnis

  1. UHS II erfordert speziellen Anschluss
  2. Rasant im Lesen, unauffällig im Schreiben
  3. Rescue-Software
  4. Preis und Verfügbarkeit
  5. Fazit

Genau wie viele andere microSD-Karten auch verfügt der SanDisk-Speicher über die UHS-Klasse 3, was für einen besonders hochwertigen verbauten Speicher spricht. Anders als die Konkurrenz setzt das Unternehmen allerdings auf den UHS-Standard II - dieser beschreibt das Interface (die Anschlussart) der SD-Karte und ermöglicht besonders hohe Datenraten. SanDisk etwa verspricht Leseraten von bis zu 275 Megabyte pro Sekunde (MB/s). Diese Geschwindigkeiten übertreffen die gewöhnlicher microSD-Karten um ein Vielfaches. Zum Vergleich: Üblich sind Transferraten von 70 bis 90 MB/s.

UHS II erfordert speziellen Anschluss

UHS II-microSD-Karte von SanDisk inklusive USB 3-Adapter.
UHS II-microSD-Karte von SanDisk inklusive USB 3-Adapter. (Quelle: netzwelt)

Um die besonders hohen Datenraten des UHS II-Standard zu ermöglichen, müssen entsprechende SD-Karten über mehr Konnektoren verfügen, als verbreitetere UHS I-Karten. Nur Lesegeräte, die mit entsprechend vielen Konnektoren ausgestattet sind, profitieren deshalb von UHS II. Die gute Nachricht: UHS II-Karten sind abwärtskompatibel.

Um die Kompatibilität der Extreme Pro-Karte zu erhöhen, legt SanDisk einen USB 3-Adapter bei, mit dem sich die volle Datenrate am Computer ausschöpfen lässt. (Siehe Bild).

Rasant im Lesen, unauffällig im Schreiben

Nachgemessen mit CrystalDiskMark am USB 3-Anschluss eines Asus Z170-Mainboards erreicht die Extreme Pro-Karte Leseraten von 249 MB/s im sequentiellen Test. Das sind zwar nicht ganz die versprochenen 275 MB/s, der Wert liegt dennoch weit oberhalb der UHS I-Konkurrenz und kratzt bereits am unteren SSD-Niveau.

SanDisk Extreme Pro UHS II-SD-Karte im Geschwindigkeitstest
SanDisk Extreme Pro UHS II-SD-Karte im Geschwindigkeitstest (Quelle: Screenshot netzwelt)

Ernüchternd fällt allerdings die Schreibgeschwindigkeit aus. Diese ist mit 95 MB/s im sequentiellen Schreiben zwar für SD-Karten-Verhältnisse enorm hoch, liegt aber nur unmerklich über der UHS I-Konkurrenz. Zum Vergleich: Samsungs Evo Plus-Serie kommt hier auf 86 MB/s. Vorteile gegenüber UHS I-Karten zeichnen sich allerdings im Abarbeiten mehrere Lese- und Schreibaufgaben parallel ab: Auch die SanDisk-Karte knickt hier zwar erwartungsgemäß ein, allerdings weniger stark als UHS I-Alternativen.

Wer also aufgrund von parallelen 4K-, 3D- und 360 Grad-Aufnahmen inklusive sehr hoher Bildraten außerordentlich extreme Ansprüche an die SD-Karte stellt, freut sich so unter Umständen über die verhältnismäßig kleinen Geschwindigkeitsgewinne in der Schreibrate. Die Vorteile der UHS II-Karte liegen vielmehr im schnellen Lesen - ein Bereich, der für anspruchsvolle Videoaufnahmen allerdings von deutlich weniger Bedeutung ist.

Rescue-Software

SanDisk legt der microSD-Karte einen Lizenzschlüssel für die hauseigene Software "Recue Pro Deluxe" bei. Das Tool eignet sich grundsätzlich für die Nutzung mit Speichern aller Art und jedes Herstellers und erlaubt die Wiederherstellung verloren geglaubter Daten. Das ist eine nette Dreingabe, kostenlose Alternativen finden sich zudem in unserem Download-Bereich.

Micro-SD-Karten im Vergleich
Micro-SD-Karten im Vergleich Bestenliste (Micro)-SD-Karten existieren in verschiedenen UHS-Klassen, Adapterversionen, Formfaktoren und Speicherkapazitäten. Für welche Speicherkarte ihr euch beim Kauf entscheiden solltet, klären wir in der Bestenliste. Zum Vergleich

Preis und Verfügbarkeit

Erhältlich sein wird die Extreme Pro-Karte in den kommenden Tagen in den Speichergrößen 64 und 128 Gigabyte. Die UVP für das kleinere Modell liegt bei 159,99 Euro, während die 128 GB-Ausführung happige 319,99 Euro kosten soll. Aktuelle Amazon-Preise fallen allerdings bereits etwas niedriger aus.

SanDisk Extreme Pro microSDXC UHS-II CARD: Fazit

Unauffällige Schreibraten zum hohen Preis 6.9/10

Die hohen Leseraten der SanDisk Extreme Pro sind für microSD-Karten einzigartig und überzeugen. Für professionelle Anwender im Filmbereich viel wichtiger ist allerdings die Schreibrate, die nur unmerklich über günstigeren UHS I-Speichern liegt und uns zum gegebenen Preis von derzeit 220 Euro für 128 Gigabyte Speicherkapazität nicht überzeugt.

Das hat uns gefallen

  • Extrem hohe Leseraten
  • USB-Adapter inklusive

Das hat uns nicht gefallen

  • Unmerklich höhere Schreibraten
  • Schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis
Testnote 6,9 von 10
Jan Brack
Bewertet von Jan Brack
7,0 / 10
Performance

Performance Wie schnell kann auf den Speicher geschrieben beziehungsweise von ihm gelesen werden? Dies testen wir mit diversen Benchmark-Tools.

9,0 / 10
Software und Adapter

Software und Adapter Legt der Hersteller Software bei? Stehen Adapter zur Verfügung, um die Kompatibilität zu erhöhen?

9,0 / 10
Verarbeitung und Handhabung

Verarbeitung und Handhabung Wie steht es um die Qualität von Gehäuse und Steckern? Gibt es beim Einbau Probleme?

3,0 / 10
Preis-Leistungs-Verhältnis

Preis-Leistungs-Verhältnis Ist die Leistung dem Preis angemessen?

Informationen zum Leihgerät

Mehr zum Thema, wie wir mit Testgeräten verfahren, wie wir testen und den allgemeinen Leitfaden für unsere Redaktion findet ihr in unseren Transparenz-Richtlinien.

Aktuelle Preise

Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt. und ggf. zuzüglich Versandkosten. Details zu den Angeboten finden Sie auf der jeweiligen Webseite/Shop.

7
Leserwertung

Hier könnt ihr das Produkt SanDisk Extreme Pro microSDXC UHS-II CARD selbst bewerten.

Die Leserwertung beträgt 7 von 10 möglichen Punkten bei 4 abgegebenen Stimmen.
Vielen Dank für deine Bewertung!

Bestenlisten

SanDisk Extreme Pro microSDXC UHS-II CARD wurde in folgende Externe Speichermedien-Bestenlisten einsortiert.

Die besten Micro-SD-Karten
Die besten Micro-SD-Karten Bestenliste (Micro)-SD-Karten existieren in verschiedenen UHS-Klassen, Adapterversionen, Formfaktoren und Speicherkapazitäten. Für welche Speicherkarte ihr euch beim Kauf entscheiden solltet, klären wir in der Bestenliste. Zur Bestenliste

Das könnte dich auch interessieren

Einsortierung und Informationen zum Leihgerät

Es wurden die folgenden Schlagworte vergeben: Computer, Testbericht, Smartphone, Externe Speichermedien und SanDisk Extreme Pro microSDXC UHS-II CARD.

Links zum Thema
zur
Startseite

zur
Startseite