Sony WF-1000X im Test: Wireless-In-Ear-Kopfhörer mit Geräuschfilterung

AirPod-Alternative mit Active Noise Cancelling

Sony WF 1000X 3

Als einer der ersten In-Ear-Kopfhörer überhaupt stattet Sony die True Wireless Headphones WF-1000X mit Active Noise Cancelling (ANC) aus. Noch dazu sind die drahtlosen In-Ears günstiger als Apples AirPods. Im Test überprüfen wir nicht nur den Klang, sondern ebenso den Sitz der prinzipiell auch für den Sport geeigneten Kopfhörer.

True Wireless-Kopfhörer sind derzeit in aller Munde. Gemeint sind dabei meist In-Ear-Kopfhörer, die weder über klassische Kabel noch über ein Nackenband verfügen. Apples AirPods gehören zu dieser Kategorie, oder der Zolo Liberty (Plus). Genau wie diesen beiden Konkurrenten, liegt auch den Sony-Kopfhörern ein passendes Ladecase sowie zahlreiche Aufsätze für sicheren Halt im Ohr bei.

Online erhaltet ihr die Sony WF-1000X zum Testzeitpunkt zum Preis von etwa 150 Euro, teilweise sind die Kopfhörer sogar noch einmal deutlich günstiger zu haben. Von der ursprünglichen Preisempfehlung von 219 Euro sieht Sony jedenfalls längst schon ab. Aus gutem Grund?

Lieferumfang: Alles dabei

Damit das Konzept der vollständig drahtlosen In-Ear-Kopfhörer funktioniert, ist ein guter Sitz im Ohr von entscheidender Bedeutung. Natürlich weiß das auch Sony und legt den Kopfhörern drei Silikon-Aufsatzpaare in drei verschiedenen Größen sowie drei verschieden große Komfort-Ohrhörer-Paare bei. Darüberhinaus gibt es noch zwei verschieden große Ohrbügelaufsätze. Vor allem Letztere sollen dafür sorgen, dass die Sony-Kopfhörer bei Kopfbewegungen nicht herausfallen - was es natürlich zu überprüfen gilt.

Ebenfalls im Lieferumfang enthalten ist ein Ladecase. Die Metalloptik des 71 Gramm schweren Kastens entpuppt sich bei näherer Betrachtung als schnöder Kunststoff. Die sieben Gramm schweren Kopfhörer sollen eine Akkulaufzeit von drei Stunden erreichen und können anschließend zwei Mal über das Ladecase vollständig aufgeladen werden.

Passform und Sport: Nicht so stark schwitzen, bitte

Wie so oft müssen wir erst sämtliche Kombinationen aus Bügel und Aufsatz ausprobieren, bis die Ohrstecker sicher im Ohr sitzen und auch bei heftigen Kopfbewegungen nicht das Weite suchen. Uns gelang es schließlich. Ob dies bei allen Ohrenpaaren funktioniert, wagen wir zu bezweifeln.

Sony WF 1000X in Bildern

10 Bilder
Zur Galerie

Im Vergleich zu den AirPods sitzt das Sony-Paar so fest, dass wir spontan auf die Idee kommen, die WF-1000X mit zum Joggen zu nehmen. Sony selbst sieht das Modell nicht als Sport-Kopfhörer, was uns bewusst wird, als dunkle Wolken am Himmel aufziehen. Das Gehäuse der In-Ear-Kopfhörer ist nicht wasserfest. Von einer feuchten Reinigung solltet ihr daher genauso absehen, wie vom joggen bei Platzregen.

Und wenn ihr häufiger als wir joggen geht, solltet ihr vielleicht eher mit einem anderem Kopfhörerpaar liebäugeln. Denn nach ein paar Minuten hatten wir schon wieder Angst, die teuren In-Ear-Stöpsel zu verlieren.

Klang: Tief wummernd ans Werk

Die Ingenieure und Tontechniker können noch so viel Herzblut und Entwicklungsarbeit in In-Ear-Kopfhörer stecken - wenn die Teile nicht richtig im Ohr sitzen, war all die Mühe salopp formuliert für die Katz. Vor allem die Basswiedergabe leidet bei nicht optimalen Sitz sofort.

Und im Vergleich zu den AirPods und auch zu den Liberty Plus-Kopfhörern der Anker-Marke Zolo kann sich der Bass des Testgerätes wirklich hören lassen, wie gleich unser erster Testrack "Dirty Otter" von Guts zeigt. Da geht es bereits tief wummernd ans Werk.

Das Ladecase lädt die Kopfhörer zwei Mal vollständig auf. Es gehört zum Lieferumfang.
Das Ladecase lädt die Kopfhörer zwei Mal vollständig auf. Es gehört zum Lieferumfang. (Quelle: netzwelt)

Liebliche Stimmen wie die von Björk in "Stonemilker" sind stark präsent und flirren wunderbar im Gehörgang. Ein wenig unterrepräsentiert sind unserer Meinung nach die Mitten. Unterm Strich klingen die Sony-Kopfhörer aber sehr ausgewogen. Es braucht den per App aktivierbaren Equalizer daher nicht wirklich. Der WF-1000X klingt ab Werk besser als Apples AirPods und die Zolo Liberty Plus. Nur die Maximallautstärke fällt subjektiv geringer aus. Im Testzeitraum hörten wir daher meist bereits auf 80 Prozent der möglichen Lautstärke, was Auswirkungen auf die Akkulaufzeit hatte. Nach spätestens 2,5 Stunden verlangten die In-Ear-Kopfhörer nach ihrem Ladecase.

So gut funktioniert das Noise Cancelling (ANC)

In-Ear-Kopfhörer verschließen bauartbedingt den Gehörgang und sorgen so bereits für eine gute passive Filterung von Außengeräuschen. Wir war demnach sehr gespannt, wie leise es mit den ANC-Sonys im Ohr wird. Obwohl wir schon sehr viele ANC-Kopfhörer getestet haben, ist uns noch kein In-Ear-Modell mit aktiver Geräuschfilterung ins Ohr gekommen.

Unsere freudige Erwartung wird gewaltig eingebremst. Denn nach einem Druck auf die einzige Taste am linken Ohrstecker passiert ... nichts. Eine freundliche Stimme im Ohr verkündet zwar das erfolgreiche Einschalten des ANC-Modus und auch das dafür typische weiße Rauschen wird generiert.

Kopfhörer-Vergleich: Die besten Kopfhörer im Test
Kopfhörer-Vergleich: Die besten Kopfhörer im Test Bestenliste In dieser Bestenliste findet ihr alle von netzwelt getesteten Kopfhörer sowie eine Kaufberatung auf einen Blick. Alternative finden

Doch Geräusche dringen nach wie vor in gewohnter Intensität, vielleicht minimal gedämpft ans Ohr. Da hilft auch die so genannte "Adaptive Geräuschsteuerung" nicht weiter. Sie soll erkennen, wann wir ruhen, spazieren gehen oder reisen. Die Erkennung funktioniert gut, wenn wir der App permanenten Zugriff auf unseren Standort erlauben. Nur einen Unterschied in der Geräuschfilterung können wir nicht feststellen. Bei der aktiven Geräuschfilterung muss sich der Sony WF-1000XC zum Beispiel auch dem Inline Pure 1 geschlagen geben, der nur 140 Euro kostet.

Weniger enttäuscht, wenngleich auch nicht begeistert, sind wir von einer Funktion, die Außengeräusche wie Fahrradklingel oder Martinshorn verstärkt. Das funktioniert brauchbar, wenngleich auch nicht so gut wie etwa beim Sony MDR-1000X.

Das ist uns sonst noch aufgefallen

  • Die Sony-Kopfhörer eignen sich nicht für die Video-Wiedergabe, da Ton und Bild nicht synchron laufen. Die Verzögerung beträgt bis zu zwei Sekunden, was bei der reinen Audio-Wiedergabe nicht auffällt. (Getestet mit Firmware-Version 1.07).
  • Aussetzer im Klang (bei uns kam es streckenweise zu einem Ausfall von einem der beiden Ohrstecker) lassen sich in den Einstellungen beheben (Priorität auf stabile Verbindung).
  • Die Wiedergabe pausiert nicht automatisch, wenn wir einen oder beide Ohrstecker aus dem Ohr ziehen.

Sony WF-1000X: Fazit

Wohliger Klang, enttäuschendes ANC 7/10

Von der aktiven Geräuschreduzierung hatten wir uns mehr versprochen - die Effekte sind hier nur minimal. Punkten kann Sonys WF-1000X beim Klang. Er kann sich in dieser Disziplin sogar im Vergleichsumfeld an die Spitze setzen.

Das hat uns gefallen

  • ausgewogener Klang
  • ANC vorhanden
  • Lieferumfang

Das hat uns nicht gefallen

  • ANC nahezu wirkungslos
  • Ton und Bild nicht synchron bei Videos
  • geringste Akkulaufzeit im Vergleichsumfeld
Testnote 7,0 von 10
Michael Knott Team-Bild
Bewertet von Michael Knott
8,0 / 10
Klang

Klang Von Elektronik über Jazz, Pop und Rock bis hin zu klassischer Musik: Unsere Playlists enthält Musikstücke der unterschiedlichsten Richtungen. Beim Hörtest achten wir nicht nur auf die lauten sondern gezielt auch auf die ganz leisen (Zwischen)-Töne.

8,0 / 10
Tragekomfort und Verarbeitung

Tragekomfort und Verarbeitung Der schönste Kopfhörer ist nutzlos, wenn er sich falsch anfühlt oder droht, binnen kurzer Zeit auseinanderzubrechen. Drücken Bügel oder Ohrmuscheln? Gibt es keine oder nur unzureichende Verstellmöglichkeiten? Fühlt es sich nach kürzester Zeit an, wie in einer Sauna? All dies führt zu Punktabzug.

8,0 / 10
Ausstattung

Ausstattung Wie lang ist das Kabel, gibt es eine Anbindung ans Smartphone, lässt sich die Lautstärke direkt am Kopfhörer regeln und ist vielleicht sogar der Titelsprung möglich? Solche Kriterien nehmen wir im Punkt „Ausstattung“ genau unter die Lupe.

Informationen zum Leihgerät

Die Kopfhörer wurden uns von Sony zu Verfügung gestellt. Nach Testende werden sie wieder an den Hersteller zurückgeschickt.

Mehr zum Thema, wie wir mit Testgeräten verfahren, wie wir testen und den allgemeinen Leitfaden für unsere Redaktion findet ihr in unseren Transparenz-Richtlinien.

Aktuelle Preise

Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt. und ggf. zuzüglich Versandkosten. Details zu den Angeboten finden Sie auf der jeweiligen Webseite/Shop.

8
Leserwertung

Hier könnt ihr das Produkt Sony WF-1000X selbst bewerten.

Die Leserwertung beträgt 8 von 10 möglichen Punkten bei 7 abgegebenen Stimmen.
Vielen Dank für deine Bewertung!

Bestenlisten

Sony WF-1000X wurde in folgende Kopfhörer-Bestenlisten einsortiert.

Das könnte dich auch interessieren

zur
Startseite

zur
Startseite